Archiv-Kategorie: Technik

Die Zukunft digitaler Assistenten

digitale Zukunft ANZEIGE -

Stets wachsende Technologien sorgen dafür, dass die digitalen Assistenten der Zukunft noch intelligenter werden. Das finale Ziel ist es, dass die KI noch menschlicher wird, Fragen noch gezielter und direkter beantwortet und demnach schnellere Entscheidungen liefert. Durch die heutige Internetleistung des 5G Internets, steigt die Leistung der digitalen Assistenten. Sie sind schneller am Netz, können schneller handeln und geben genauere Angaben. Bei der heutigen rasanten technologischen Entwicklung wird es nicht sehr lange dauern, bis die meisten Menschen einen digitalen Assistenten haben, mit dem sie zu Hause, bei der Arbeit oder überall, wo sie wollen, kommunizieren und interagieren können. Mithilfe von digitalen Assistenten werden wir Menschen effizienter und gewinnen Zeit für andere sinnvolle Aufgaben. Mit einem digitalen Sprachassistenten in unserer Tasche können wir nervige zeitfressende Aufgaben an den Assistenten abgeben und uns auf sinnvolle Aufgaben und komplexe Ideen konzentrieren. Eine Künstliche Intelligenz ist, wie er der Name schon sagt, eine intelligente Form des selbstständigen Arbeitens. Sie funktioniert mittels modernster Algorithmen und soll den Menschen unterstützen seine Arbeit so angenehm wie möglich zu gestalten, so wie ihn zu entlasten und Ereignisse einfacher geschehen zu lassen. Digitale Assistenten finden wir in sämtlichen Formen und Variationen in unserer nahen Umgebung. Sie sollen uns den Tag so angenehm wie möglich gestalten und uns in vielerlei Hinsicht den Alltag vereinfachen. Der wichtigste Faktor an dieser Stelle ist, dass sie überhaupt das einhalten, was sie versprechen, um uns Handlungen und Wege zu sparen.

Künstliche Intelligenz ist der Überbegriff für eine digitale Anwendung, welche die Aufgaben eines menschlichen Individuums erleichtern, oder sogar abnehmen soll. Der Aufbau einer KI erfolgt mittels digitalen Codes, der wie ein Mensch dazulernt und Probleme eigenständig löst. Eine KI erfasst Daten aus einer gesammelten Datenquelle, um diese schnell zu lernen, zu verstehen und Lösungen für diese zu finden. Algorithmen sind demnach Datensätze, die aus Bildern, Texten und der gesprochenen Sprache Muster erkennen kann und diese anhand selbstständiger Entscheidungen lösen kann. Künstliche Intelligenzen gibt es in vielen verschiedenen Variationen. Sie können u. A. in diesen Modulen aufgefunden werden:

  • Auto Board Systeme
  • Sprachgesteuerte Home Assistenten
  • Maschinelle Unterstützung
  • Social Media Bots
  • Handysprachsysteme
  • Verkehrsüberwachungssysteme

Schäden durch PC-Viren

ANZEIGE -

 Wir müssen uns immer wieder mit üblen Viren auseinandersetzen, die die Gesundheit der Menschen gefährden können. Hochaktuell beschäftigt uns in diesem Zusammenhang natürlich Corona. Aber es gibt auch Viren anderer Art, die eine große Gefahr für Computer darstellen. Und letztendlich leidet darunter natürlich auch wieder der Mensch. Es ist die Rede davon, dass ca. jeder dritte Computer von Nutzern des Internets einem Angriff von sogenannten Viren und Würmern zum Opfer fällt. Dabei kann es passieren, dass durch diese Übeltäter Probleme sowie Schäden in Milliardenhöhe entstehen. Zum Teil kann die Gefahr so groß sein, dass sogar ein Kopfgeld auf die „Erfinder“ der schädlichen Software ausgesetzt wird.

Smarte Zukunft: Was erwartet uns?

ANZEIGE -

Ein smartes Zuhause – diese Zukunftsvision etabliert sich immer mehr in unseren Haushalten. Dabei ist es mittlerweile ein Leichtes, Routinen und Abläufe über Smart Assistants wie Alexa, den Apple HomePod oder Google Home zu erstellen und sich dadurch den Alltag zu erleichtern. Ob nun das Licht vollautomatisiert ein- und ausgeschaltet werden, der Fernseher bedient oder der Saugroboter die Wohnung reinigen soll, die smarten Assistenten erledigen auch heute schon alles, was sie in ihrer digitalen Umgebung abdecken können.

Elektroautos: Die Probleme mit den Lithium-Ionen Akkus

ANZEIGE -

Das Thema Elektroautos sorgt in den letzten Jahren für immer mehr Furore. Ein häufiger Punkt den E-Auto Kritiker anführen ist die Frage, was mit den Elektroauto Akkus passieren soll, wenn der Akku des Fahrzeugs unbrauchbar wird. Diese Frage scheint ein unlösbares Problem zu sein. Allerdings eröffnen neueste Recyclingverfahren neue Möglichkeiten, um die Batterien der Elektroautos wieder zu verwerten.

Damit die Kosten überschaubar bleiben: Den richtigen Drucker wählen

ANZEIGE -

Zweifellos gehört der Drucker zu den wichtigsten Geräten in Büros und im Homeoffice überhaupt. Denn viele Unterlagen sollten nicht nur digital, sondern zur Bearbeitung und Archivierung auch in Papierform vorliegen. Beim Kauf eines Druckers kommt es jedoch nicht einzig und allein auf die Features an, die das Gerät bietet. Auch den Verbrauch und die sonstigen Folgekosten sollten die Käufer im Auge haben, wollen sie nicht horrende Rechnungen bezahlen, so lange der Drucker im Einsatz ist.