Archiv-Kategorie: Allgemeines

iPhone 8 vs. iPhone X: Was lohnt sich mehr 2021?

ANZEIGE -

Im Jahr 2017 erschienen die Smartphones Apple iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X, die sich in ihrer Ausstattung unterscheiden und heute gebraucht zu günstigen Preisen auf dem Markt erhältlich sind.

Wir beantworten in unserem informativen Beitrag, ob sich der Kauf eines iPhone 8 oder iPhone X mehr lohnt. Die zwei iPhone-Modelle beschreiben wir kurz und knackig und erklären warum beide Smartphones ihre Vorteile haben.

Apple iPhone 8

Das Apple iPhone 8 hat, ist in den Farben Gold, Silber und Spacegrau ab rund 200 Euro mit wahlweise 64 und 256 GB Speicher erhältlich. Beim verbauten 4,7 Zoll Retina HD-Display wird mit einer Auflösung von 1334*750 Pixeln und 326 PPI Pixeldichte gearbeitet. Alle Inhalte sind selbst bei schlechten Lichtverhältnissen noch gut lesbar. Der interne Speicher beläuft sich auf 64 oder 256 GB und ist nicht erweiterbar.

Auf der verglasten Gehäuserückseite ist die 12 MP Hauptkamera in einer Notch mit fünffachem Digitalzoom, vierfach LED-Blitz, 4K-Videoaufnahmefunktion, Zeitlupe und Zeitraffer integriert worden. Die 7 MP Facetime HD Frontkamera dient für Selfies und Videoanrufe. Per Touch ID wird das refurbished iPhone 8 mit dem Fingerabdruck entsperrt.

Die Akkukapazität reicht für einen Tag Laufzeit und der Akku wird drahtlos aufgeladen. Nach IP67 ist das Smartphone wasserdicht, weshalb es für maximal 3o Minuten unter Wasser standhält und die Bauteile geschützt sind. Die CPU A11 Bionic arbeitet mit sechs Kernen, die von 2 GB RAM und einem Grafikchipsatz unterstützt werden. Apple iOS 14 ist als Betriebssystem installiert worden.

Apple iPhone X

Im Herbst 2017 ist das Apple iPhone X in den zwei Gehäusefarben Silber und Space Grau mit einem 5,8 Zoll Super Retina OLED-Display mit 2436*1125 Pixeln Auflösung und 458 PPI Pixeldichte erschienen. Als Prozessor dient ein A11 Bionic mit 3 GB RAM und eine M11 Co-Prozessor. Der Flashspeicher ist wahlweise mit 64 oder 256 GB Umfang verfügbar und kann wie bei allen iPhones nicht erweitert werden.

Die Hauptkamera auf der Gehäuserückseite ist eine Dualkamera, die aus einer 12 MP Weitwinkel-Kamera und einem 12 MP Teleobjektiv besteht. Als Optionen werden ein zehnfacher Digitalzoom, optische Bildstabilisierung, Portrait-Beleuchtung, Portrait-Modus und ein Vierfach LED-Blitz geboten. Selfies und Videoanrufe lassen sich mit der 7 MP Facetime HD Frontkamera umsetzen. Die Dualkamera kann Videos in 4K aufnehmen, bieten Zeitraffer und Zeitlupe als Aufnahmefunktionen an. Wie das iPhone 8 ist auch das iPhone X nach dem IP67-Standard wasserdicht. Die Entsperrung erfolgt per Face ID mit einer integrierten Gesichtserkennung.

Vergleich

Im Vergleich bietet das Apple iPhone X gegenüber dem iPhone 8 eine höhere Displayauflösung, eine Dualkamera, Face ID und drei statt zwei GB RAM Arbeitsspeicher. Die Dual-Hauptkamera hat einen zehnfachen Digitalzoom und damit doppelt soviel wie die Hauptkamera des beliebten iPhone 8. Die Akkulaufzeit ist bei beiden iPhone-Modellen etwa gleich und der Akku wird drahtlos aufgeladen.

Fazit

Insgesamt überzeugt das Apple iPhone X im Vergleich zum iPhone 8 wegen der genannten Punkte mehr und bietet zu einem attraktiven Preis eine gute Ausstattung. Als Daily Driver für den Einsatz im Alltag sind die zwei iPhone-Modelle auch im Jahr 2021 eine gute Wahl.

Leichter als gedacht – der Umstieg vom Ladengeschäft zum Onlineshop

ANZEIGE -

In Zeiten wie diesen hat sich deutlicher denn je gezeigt, wie wichtig die Digitalisierung ist. Allem voran das Internet ist hier zentraler Dreh- und Angelpunkt. Denn als Plattform zur Kommunikation wie aber auch in erster Linie als Handelsgeschäft, hat sich das Netz als äußerst erfolgreich erwiesen. Denn der Onlinehandel ist im vollen Gange und während sich noch immer einige Unternehmen nur schleppend voran pirschen und das Internet als willkommene und auch zusätzliche Verkaufsplattform nutzen, haben andere schon längst das Netz als Standbein für den Handel auserkoren und dies meist mit großem Erfolg.

Denn in den vielen Onlineshops werden mittlerweile Millionen Artikel und Produkte weltweit auf einfachste Weise angeboten und an Kunden versendet. Die Digitalisierung des stationären Ladens rückt immer  mehr in den Vordergrund und der Umstieg vom Offlinehandel zum Onlineshop, ist Dank guter Hilfen und Profis auf diesem Terrain einfacher und schneller eingerichtet und erfolgreich, als viele sich vorstellen können.

Agenturen helfen aus – z.B. in Sachen Shopware

Der Umstieg auf den Onlinehandel und der Einrichtung eines Verkaufsshops ist mit Hilfe einer Shopware Agentur leichter möglich, als sich viele vorstellen. Dabei sind sie die Profis auf dem Gebiet und haben sich darauf spezialisiert Verkaufsshops erfolgreich einzurichten und an den Start gehen zu lassen. So können Unternehmen egal welcher Größenordnung und Branche sehr schnell entweder vom Offlinehandel und stationärem Geschäft zum Onlineshop- und  Handel wechseln, oder gleich beide Varianten als sicher Standbeine zeitgleich auffahren und einsetzen.

Immerhin funktioniert dies ebenfalls hervorragend und in Zeiten der Pandemie hat sich deutlich abgezeichnet, dass Unternehmen, die schon vor der Pandemie einen guten Verkaufsshops ihres Unternehmens im Netz auf ihren Websites eingerichtet und ihre Waren dort angeboten haben, immer mindestens eine Nasenspitze der Konkurrenz voraus waren. Denn die Kunden bestellen dort, wo sie die Waren zu guten Preisen finden und in den Shops unkompliziert alles auf Anhieb finden und bestellen können. Shopware Shops sind diesbezüglich besonders verbreitet.

Die Vorteile des Onlineshops

Es gibt etliche Vorteile, die sehr überzeugend sind. Denn zum Einen gibt es zunächst keine Öffnungszeiten. Dies ist schon einmal ein ganz großer Vorteil gegenüber des stationären Geschäftes offline. So können die Kunden gänzlich 24/7 rund um die Uhr Bestellungen tätigen, um an ihre Artikel und  Produkte zu gelangen. Zum Anderen gibt es keine Barrieren und physischen Grenzen mehr. Da spielt die Lage des Geschäftes und die damit verknüpften Einschränkungen und Limitationen  keine Rolle mehr, denn im Internet kann schließlich weltweit verkauft werden.  Der Kunde ist noch mehr König, als er im Offlinehandel schon ist. Denn er kann anhand eines Verkaufsshops im Netz, egal wo er sich auch gerade aufhält, mal eben shoppen und einkaufen gehen.

Virtuell und schnell. Denn heutzutage hat jeder mindestens ein Endgerät mit Internetanschluss. Und mehr bedarf es nicht. Eine geografische Begrenzung gibt es also nicht, weil es ganz egal ist, wo das Geschäft örtlich ist, da es sich nun mal im WWW befindet.

Und: Das beste Argument für die Einrichtung eines Onlineshops im Vergleich zum Ladenlokal sind sicherlich die Kosten, wie Miete, Nebenkosten und auch Personalkosten. Wer zweigleisig fährt macht als Unternehmer zunächst alles richtig und wer sich dazu entschließt nur noch den Onlinehandel zu betreiben, macht in der Regel ebenfalls keinen Fehler.

Geschäftlich auf Reisen: Was beachtet werden sollte

ANZEIGE -

Für viele Menschen ist es ein Lebenstraum, eine Karriere zu haben, bei der sie auf Geschäftskosten die schönsten Städte Deutschlands und der Welt entdecken können. Was in Film und Fernsehen immer nur aufregend und einfach aussieht, ist in der Regel doch mit einer guten Vorbereitung und Organisation verbunden. Gerade dann, wenn man sich nur wenige Stunden in einer Stadt aufhält und Verkehrsmittel wie Zug und Flugzeug benutzen muss, kommt es auf kompaktes Gepäck und einen genau getakteten Zeitplan an, damit man eine Chance auf Erfolg bei den eigenen Projekten hat.

Die richtige Organisation bringt die entscheidenden Minuten

Gerade am Anfang kommt nicht selten zu dem einen oder anderen Fehler, der im schlimmsten Fall zu einer verpassten Bahn oder einen verpassten Zug oder einer Verspätung beim Meeting mit dem Kunden führen kann. Dabei geht es beispielsweise um die Frage, was denn eigentlich in das eigene Gepäck gehört, wenn man sich auf in eine fremde Stadt macht. Während die meisten Starter im Bereich der Geschäftsreisen noch viel zu viel dabei haben, sieht man bei den Profis fast immer eine strikte Organisation. Niemand braucht mehr als zwei Hemden, einen Anzug und unter Umständen eine Hose für die Freizeit – den Kulturbeutel dazu und man ist eigentlich bereits mehr als ausreichend versorgt. Entsprechend leicht ist auch der Koffer und entsprechend einfach lässt sich der Koffer schon am Vorabend der Reise packen.

Gleiches gilt natürlich auch für die Technik. Mit dem Smartphone, Tablet und dem Laptop sollte man heute eigentlich alle wichtigen Elemente aus dem Bereich Multimedia zur Hand haben und diese auch – abgesehen vom Auto vielleicht – ganz einfach nutzen können. Zusätzlich verhelfen erweiterte Akkus dabei, dass auch eine längere Reise und intensive Arbeit kein Problem wird. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, nimmt natürlich auch noch einen eigenen Stick für W-Lan mit oder verhilft sich mit dem Smartphone dazu, einen eigenen Router zur Hand zu haben.

Private Unternehmungen während der Geschäftsreise

Gerade dann, wenn man am Abend in einer fremden Stadt zu viel Zeit hat, möchte man vielleicht auch noch die eine oder andere Sehenswürdigkeit entdecken oder einen Absacker in einer Bar nehmen. In der Regel hat man dafür nur einige Stunden Zeit und sollte entsprechend auch hier auf Effizienz setzen. Warum eigentlich die Zeit in der Fremde alleine verbringen? Eine Reisebegleitung bringt gleich mehrere Vorteile mit sich. Dabei geht es um eine aufregende Zeit und vielleicht eine gemeinsame Übernachtung, aber auch darum, jemanden zu haben, der sich vor Ort auskennt. Ivana Models Agency gehört zu den Anbietern, die eine entsprechende Reisebegleitung in vielen Städten Deutschlands vermitteln und daher sind sie ein guter Ansprechpartner für etwaige offene Fragen.

Eine Karriere mit vielen Reisen und auswärtigen Terminen kann also durchaus spannend und aufregend sein. Gerade um selbst den Kopf nicht zu verlieren, sollte man sich aber bei der Planung und Organisation um die Abläufe und Kleinigkeiten kümmern. So reduziert man den Stress und hat viele Möglichkeiten zur Verfügung, wie man die Zeit in der Fremde verbringen kann. Und für das private Vergnügen können Dienstleister wie die Ivana Models Agency die richtigen Ansprechpartner sein.

Professionelle Übersetzungen per App

ANZEIGE -

Fast jeder hat mittlerweile eine Übersetzung-App auf dem Handy, mit welcher man ganze Texte mittlerweile unkompliziert in eine Reihe in Sprachen übersetzen kann. Doch uns allen ist auch bewusst, dass es sich hierbei um maschinelle Übersetzungen handelt, in denen häufig Fehler vorkommen. Mit der Übersetzungs-App von Linguation kann man professionelle Übersetzungen von ausgebildetem Übersetzer/innen einfach online bestellen – rund um die Uhr und für jede Art von Dokument. Wie funktioniert die App und wo liegen die Vorteile im Vergleich zu einer maschinellen Übersetzung?

Wer steckt hinter der Übersetzungs-App Linguation?

Bei Linguation handelt es sich um ein junges Übersetzungsbüro aus München, dessen Ziel es ist, professionelle Übersetzungen für möglichst viele Sprachen und Fachgebiete unter einem Dach vereint anzubieten. Die Online-Übersetzungsagentur setzt daher auf ein weltweites Netzwerk an kompetenten und ausgebildeten Übersetzer/innen, was im Rahmen eines dreistufigen Bewerbungsverfahrens sichergestellt wird. Durch den umfassenden Online-Übersetzungsservice und weitestgehend automatisierte Bestellvorgänge werden so erstklassige Übersetzungen durch professionelle Übersetzer/innen zu fairen Konditionen ermöglicht. Da Linguation seine Services so unkompliziert wie möglich anbieten möchte, ist die Beauftragung daher auch bequem mit dem Handy über die Linguation App möglich.

Einfach zu bedienende App für Übersetzungen

Das Prinzip der Übersetzungs-App von Linguation ist simpel: Man lädt das Dokument, das übersetzt werden muss, über die App hoch. Mit neueren Handys lässt sich über die Kamera in der Regel auch problemlos ein Scan erstellen, aber Linguation akzeptiert alle gängigen Dateiformate. Anschließend wählt man Ausgangs- und Zielsprache aus und gibt an, um welche Art von Dokument es sich handelt – ob also eine Fachübersetzung zum Beispiel aus dem Bereich Medizin vorliegt oder ein amtliches Dokument. Der Preiskalkulator ermittelt anhand dieser Eingaben umgehend ein Angebot. Ist man mit diesem einverstanden, kann man umgehend bestellen und eine der angebotenen Zahlungsmethoden, beispielsweise PayPal, nutzen. Der Auftrag ist dann über das Translation-Tracking-System einsehbar und die professionelle Übersetzung wird innerhalb weniger Tage digital zugeschickt.

Zusätzlicher Beglaubigungs- und Expressübersetzungsservice

Bei der Übersetzungs-App von Linguation hat man die Möglichkeit, die Übersetzungen auch beglaubigen zu lassen. Dies bestätigt die Übereinstimmung mit dem Original durch die Übersetzer/innen und dient somit des Echtheitsnachweises beispielsweise bei Behörden. In Deutschland dürfen beglaubigte Übersetzungen allerdings nur durch vereidigte Übersetzer/innen ausgestellt werden. Bei Linguation können Sie dies einfach über die App in Auftrag geben, dieser wird dann an eine entsprechend befugte Person vermittelt. Hier erhält man die beglaubigte Übersetzung anschließend im Original per Post.

Auch eine Expressübersetzung ist bei Linguation möglich, falls beispielsweise eine Deadline für die Einreichung von Bewerbungsunterlagen ansteht. Das System räumt dem Auftrag hier Priorität ein, sodass er sofort zugeteilt und mit der Übersetzung begonnen wird. Qualitätseinbußen müssen hierdurch nicht befürchtet werden.

Wie zuverlässig ist die App von Linguation und wo liegen die Vorteile?

Linguation ist ein seriöses Übersetzungsbüro, welches auch jederzeit direkt per Telefon, Chat oder Mail erreichbar ist. Alle Übersetzer/innen sind eingehend auf ihre Fähigkeiten und die Beherrschung ihrer Sprachen auf muttersprachlichem Niveau geprüft. Zudem wird jeder Auftrag einem unabhängigen Lektorat unterzogen, sodass man sich auf fehlerfreie Ergebnisse verlassen kann. Die App vereinfacht den Bestellvorgang lediglich und die automatisierten Verwaltungsschritte ermöglichen günstige Angebote trotz professioneller Übersetzungsleistung.

Der Vorteil: Im Gegensatz zu maschinellen Übersetzungen kann man sich hier auf einwandfreie Übersetzungen verlassen, die auch höchsten fachlichen Ansprüchen gerecht werden. Zwar haben Google Translate und ähnliche Programme in den letzten Jahren gute Fortschritte gemacht und sind für den Privatgebrauch sehr nützliche Helfer, wichtige Texte oder offizielle Dokumente sollten jedoch Profis anvertraut werden – hier ist Linguation ein zuverlässiger Ansprechpartner.

Fazit: Professionelle Übersetzungen per App

Mit seiner Übersetzungs-App erleichtert Linguation die Bestellung professioneller Übersetzungen deutlich, denn mit wenigen Eingaben über das Handy ist der Auftrag bereits abgeschickt und wird ebenso unkompliziert innerhalb kürzester Zeit auch wieder ausgeliefert – komplett digitalisiert. Dennoch hat man die Möglichkeit, auch offizielle, beglaubigte Übersetzungen zu bestellen, welche dann (auf Kosten von Linguation) per Post im Original zugeschickt werden. Im Fall der Fälle ist der Kundenservice jedoch immer schnell zu erreichen. Vor allem bei Auslandsreisen oder dem Umzug ins Ausland ist die Linguation App also zu empfehlen – so sind professionelle Übersetzungen nur wenige Klicks entfernt.

 

Apple MacBook mieten statt kaufen

Das Apple MacBook zählt zu den besten Laptops auf dem Markt und sind dementsprechend teuer in der Anschaffung. Als Anwender profitiert man von schnellen Prozessoren, Grafikkarten, Arbeitsspeicher und einer hohen Performance.

Der Kauf ist eine kostspielige Angelegenheit, weshalb sich hier mit einer Gerätemiete eine günstig flexible Möglichkeit für Unternehmen bietet. In unserem Artikel erfahren Sie welche Vorteile sich bieten ein Apple MacBook zu mieten statt zu erwerben.

Warum ist eine Gerätemiete von Vorteil?

Das Mieten eines Apple MacBook bedeutet den Erhalt aktuellster Technik zu überschaubaren monatlichen Kosten in Form einer Monatsmiete.

Die Monatsmiete gilt steuerlich als eine Betriebsausgabe und kann im vollen Umfang vor dem Finanzamt geltend gemacht werden.

Der  Kauf hingegen ist eine Investitionsausgabe, die nur einmal zu geringen Teilen in der jährlichen Steuererklärung eingetragen werden kann.

Das MacBook eignet sich für anspruchsvolle Anwendungen und Aufgaben. Geeignet ist er für Grafikarbeiten, Fotobearbeitung, Videobearbeitung und alltägliche Büroarbeiten. Er ist vielfältig einsetzbar und zeigt, wie flexibel das leistungsstarke Notebook des Konzerns aus dem kalifornischen Cupertino ist.

Flexibilität

Auf Veränderungen kann zeitnah reagiert werden, denn das Mietmodell biete eine hohe Flexibilität gegenüber dem klassischen Kauf.

Steigt der Bedarf an neuen Apple MacBooks etwa weil die Auftragslage boomt, lassen sich weitere Geräte hinzumieten. Eine einfache Rückgabe ist jederzeit möglich, falls Geräte nicht mehr benötigt werden.

Der Gerätewechsel ist möglich, wenn beispielsweise ein leistungsstarker Macbook wie der MacBook Pro mit Apple Silicon M1 Prozessor erforderlich ist, damit etwa eine Werbeagentur schneller Produktvideos für ihre Kunden bearbeiten kann. Die Mietzeit läßt sich flexibel festlegen und ist ein großer Pluspunkt.

Liquiditätssicherung

Die Liquidität eines Unternehmens wird beim Latops mieten Flexitrent gesichert. Denn bei dem Mietmodell wird nur eine monatliche Miete berechnet und nicht hohe Einmalkosten wie bei einem Gerätekauf.

Junge Firmen können ihren Cashflow besser sichern und ihr Wachstum optimaler finanzieren, weil MacBooks zur Bewältigung des Tagesgeschäfts nicht gekauft sondern gemietet werden.

In Krisenzeiten spielt die Liquidität eine zentrale Bedeutung und daher ist das Mietmodell eine gute Alternative zum Kauf.

Serviceangebot

Bei der Miete eines Apple MacBook und anderer Hardware profitiert der Kunde von einem Serviceangebot.

Das Serviceangebot setzt sich aus einer schnellen Lieferung der Technik, Vorab-Installation gewünschter Programme und informativen Beratung zusammen.

Im Rahmen des Beratungsgesprächs wird ermittelt, welche Macbooks mieten Flexitrent am besten für den jeweiligen Einsatzbereich geeignet sind.

Die Berater sind erfahrene Techniker, die basierend auf den Kundenvorgaben passende Geräte vorstellen.

Weniger Bürokratie

Das Mieten eines Apple MacBook verringert den Verwaltungsaufwand in einem Unternehmen. Denn alte Geräte müssen verkauft oder entsorgt werden und bedeutet einen entsprechenden Verwaltungsaufwand.

Diese Bürokratie wird beim Mietmodell deutlich verringert, denn der Anbieter übernimmt die ganze Abwicklung, spart Zeit und Geld.

Die Verwaltungsarbeit fällt weniger ins Gewicht, als wenn gekaufte Laptops selbst entsorgt bzw. verkauft werden.

Fazit

In seiner Gesamtheit überzeugt das Mietmodell im Vergleich zum traditionellen Gerätekauf, da hier die Vorteile überwiegen.

Die Pluspunkte resultieren in einer hohen Flexibilität, Sicherung der Liquidität, Serviceangebot, Nachhaltigkeit, vollen steuerlichen Absetzbarkeit der Gerätemiete und einem geringeren Verwaltungsaufwand.

Das Mietmodell ist die ideale Wahl für alle Unternehmen, denen Flexibilität, topaktuelle Technik und überschaubare Kosten wichtig sind.